Ferngläser & Spektive


Kleines Fernglas/Spektiv ABC

Lesen oder schließen

Beschichtete Optik

Beschichtungen auf Linsenoberflächen reduzieren den Lichtverlust und die Blendung aufgrund von Reflexionen, was zu einem helleren, kontrastreicheren Bild mit verringerter Augenbelastung führt. Mehr Beschichtung führt zu einer besseren Lichtdurchlässigkeit.

Arten von Linsenbeschichtungen

  • Beschichtet: Eine einzelne Schicht auf mindestens einer Linsenoberfläche.
  • Vollbeschichtet: Eine einzelne Schicht auf allen Luft-Glas-Oberflächen.
  • Mehrfachvergütet: Mehrere Schichten auf mindestens einer Linsenoberfläche.
  • Vollvergütet: Eine einzelne Schicht auf allen Luft-zu-Glas-Oberflächen.

Digiscoping

Telefotografie von Vögeln oder Wildtieren mit einer Digitalkamera, die hinter dem Okular eines Spektivs angebracht ist, unter Verwendung einer Zubehörhalterung oder eines Kameraadapters.

Austrittspupille

Die Austrittspupille bezieht sich auf die Größe der Lichtsäule, die aus einem Spektiv austritt. Je größer die Austrittspupille ist, desto heller ist das Bild. Teilen Sie den Objektivlinsendurchmesser durch die Potenz, um die Größe zu bestimmen. So hat ein 15x45-Modell eine Austrittspupille oder nutzbares Licht von 3 mm (45/15 = 3).

Austrittspupillenabstand

Der Austrittspupillenabstand gibt an, wie weit entfernt sich Ihre Augen von den Okularen befinden dürfen, ohne daß Sie dabei den Blick auf das vollständige Sehfeld des Glases verlieren. Durch Augenmuscheln ist bei den meisten Ferngläsern ist der Abstand zwischen den Okularen und den Augen durch Augenmuscheln verstellbar, wodurch das Fernglas auch für Brillenträger nutzbar ist. Dabei sollte die Austrittspupillen möglichst weit nach hinten verlagert sind (optimal 13,5-20mm). Mit diesen Brillenträgerokularen wird erreicht, daß das fokussierte Bild nicht schon vor den Augen abgebildet wird.

Sichtfeld

Das Sichtfeld ist die seitliche Messung des kreisförmigen Sichtfelds oder des Motivbereichs. Sie wird durch die Breite des Bereichs definiert, der bei 1.000 Metern sichtbar ist. Ein weites Sichtfeld ist besser, um sich schnell zu bewegen oder nach Wildtieren zu suchen. Im Allgemeinen ist das Sichtfeld umso enger, je größer die Vergrößerung ist.

Vergrößerung (Leistung)

Spektive werden häufig durch durch x getrennte Zahlen gekennzeichnet. Zum Beispiel: 15-45x60. Der erste Teil ist die Stärke oder Vergrößerung des Spektivs oder Fernglases. Bei einem Spektiv mit variabler Leistung von 15 bis 45 x 60 scheint das betrachtete Objekt 15 bis 45 Mal näher zu sein, als Sie es mit bloßem Auge sehen würden. Die Zahl 60 ist der Linsendurchmesser in Millimeter.

Fokussierbereich / Naheinstellung

Der geringste Abstand, den Sie zu einem Objekt haben können, um es noch scharf sehen zu können. Konstruktionsbedingt können Ferngläser nicht auf Entfernungen von 0 Metern bis Unendlich scharfstellen. Hat ein Fernglas also beispielsweise einen Naheinstellbereich von 5 Metern, so lässt sich auf Objekte die näher sind, nicht mehr scharfstellen.

Prismenglas

Die meisten optischen Prismen bestehen aus Borosilikatglas (BK-7) oder Bariumkronenglas (BaK-4). BaK-4 ist das hochwertigere Glas, das hellere Bilder und eine hohe Schärfe von Kante zu Kante liefert

Auflösung

Auflösung oder Definition ist die Fähigkeit des Suchbereichs, feine Details zu unterscheiden und die Klarheit zu erhalten.

ED Premium Glas

ED Premium Extra-Low Dispersion-Glas bietet eine erstaunliche Farbauflösung und Kontrastqualität und eliminiert praktisch chromatische Aberrationen und Farbsäume, um bei schlechten Lichtverhältnissen die deutlichsten Details hervorzuheben.

Phasenbeschichtung

Diese chemische Beschichtung wird auf die Prismen aufgetragen, um die Auflösung und den Kontrast zu verbessern. Bei Porroprismenmodellen wäre dies kein Vorteil

Ultra-Breitbandbeschichtung

Ein Antireflexbeschichtungsverfahren, das für jedes Linsenelement im Strahlengang angepasst wird, um die maximale Lichtmenge von der Frontlinse bis zum Okular zu ermöglichen. Das Ergebnis ist optimale Helligkeit und Echtfarbe über das gesamte Lichtspektrum.

Wasserdicht / beschlagfrei

Einige Zielfernrohre sind mit O-Ringen abgedichtet und mit Stickstoff gefüllt, um einen wasserdichten und beschlagfreien Schutz zu gewährleisten. Diese Modelle halten einem vollständigen Eintauchen stand und bleiben im Inneren trocken.
Seite 1 von 3
Artikel 1 - 48 von 118


Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de