CELESTRON StarBright®-XLT-Systems - Hochleistungsbeschichtungen

starbright-xlt-300x86

Ein sehr wichtiger Faktor bei der Bewertung der Leistung von Teleskopen ist die Transmission (der Anteil des einfallenden Lichts, der in der Bildebene ankommt). Das XLT-System verwirklicht zwei entscheidende Ziele: Eine Vergütung, die sowohl für den visuellen Einsatz als auch für die CCD-Fotografie absolute Höchstleistung bringt.

Die wesentlichen Punkte des StarBright®-XLT-Systems:

  • Einzigartige hochreflektive Mehrfach-Spiegelbeschichtungen Die SC-Spiegelbeschichtungen bestehen aus präzise aufgebrachten Schichten aus Aluminium (Al), Quarz (SiO2), Titandioxid (TiO2) und wieder Quarz (Si02). Die Reflektivität ist über das Spektrum hinweg konstant, und die drei Vergütungsschichten bieten einen hervoragenden Schutz gegen die Alterung der Spiegelfläche.
  • Mehrschicht-Linsenvergütung (MC) zur Reflexionsunterdrückung Diese Vergütung besteht aus exakt dimensionierten Schichten von Magnesiumfluorid (MgF2) und Hafniumdioxid (HfO2). Als Ergebnis ist die Frontlinse reflexfrei und nahezu unsichtbar.
  • Kristallklares, hochdurchlässiges und farbstichfreies Glas In allen Celestron-Schmidt-Cassegrain-Systemen mit optionaler StarBright-XLTVergütung wird für die Korrektionsplatte kristallklares Glas statt Kalknatronglas verwendet. Dieses Glas liefert unvergütet ca. 90,5% Transmission, 3,5% besser als die des unvergüteten Kalknatronglases. In Verbindung mit der StarBright®-XLT-Vergütung erreicht seine Transmission 97,4%, also eine Steigerung um 8%!

Diese drei Komponenten der StarBright®-XLT-Technologie liefern die derzeit höchste Lichttransmission aller SC-Teleskope am Markt. Das Transmissionsmaximum des Systems beträgt 89% bei 520 nm (dort hat das dunkeladaptierte menschliche Auge seine höchste Lichtempfindlichkeit), und die durchschnittliche, über das gesamte visuelle Spektrum von 400 nm bis 750 nm gemittelte Transmission beträgt 83,5%.

Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de