YUKON Sightline N475 Digitales Nachtsicht Zielfernrohr 6-24x/70mm

Artikelnummer: 12344

  • Sensortyp: CMOS / 1280x720
  • Anzeigeart: AMOLED / 1024x768 Pixel (50Hz)
  • Einstellbares Absehen (z.B. ballistisches Fadenkreuz)
  • Persönliche Aufnahmeprofile für Null-Einstellungen
  • Stadiametrischer Entfernungsmesser
  • Infrarotstrahl für Mensch und Tier unsichtbar
  • Bild-in-Bild Modus
  • Mikro-HDMI-Ausgang für Videoübertragung
  • Auch kompatibel mit höherwertigen Waffen: Kal. 12, 9,3x64, 375H&H
  • Augenabstand: 50mm
  • Stoßfestigkeit: bis zu 6.000 Joule
  • Dioptrienbereich: -2,5 bis +5
  • Minimaler Fokusabstand: 10m
  • Wasserdichtigkeit: IPX4 (spritzwassergeschützt)
  • Elektromagnetische Verträglichkeit: EN 55032:2015, Klasse A Norm
  • Automatische Abschaltfunktion

Kategorie: Zielfernrohre & Rotpunktvisiere


€ 999,00

inkl. 19% Mwst. (NO, CH, GB steuerfrei) , versandfreie Lieferung (Paket)

(netto: € 839,50)
UVP des Herstellers: € 999,00
sofort lieferbar

versandbereit: 0 - 1 Werktage

Stk
 

Zubehör zum Mitbestellen:

+ € 125,00
+ € 68,50

Teile deine Produkterfahrung:

Bitte beachten Sie, dass die Montage eines Nachtsichtgerätes an einer Schusswaffe in Deutschland und Österreich nur mit behördlicher Genehmigung erlaubt ist.

YUKON Sightline N475 Digitales Nachtsicht Zielfernrohr 6-24x/70mm

  • Sensortyp: CMOS / 1280x720
  • Anzeigeart: AMOLED / 1024x768 Pixel (50Hz)
  • Einstellbares Absehen (z.B. ballistisches Fadenkreuz)
  • Persönliche Aufnahmeprofile für Null-Einstellungen
  • Stadiametrischer Entfernungsmesser
  • Infrarotstrahl für Mensch und Tier unsichtbar
  • Bild-in-Bild Modus
  • Mikro-HDMI-Ausgang für Videoübertragung
  • Auch kompatibel mit höherwertigen Waffen: Kal. 12, 9,3x64, 375H&H
  • Augenabstand: 50mm
  • Stoßfestigkeit: bis zu 6.000 Joule
  • Dioptrienbereich: -2,5 bis +5
  • Minimaler Fokusabstand: 10m
  • Wasserdichtigkeit: IPX4 (spritzwassergeschützt)
  • Elektromagnetische Verträglichkeit: EN 55032:2015, Klasse A Norm
  • Automatische Abschaltfunktion

Beschreibung

Das Yukon Sightline N475 ist ein digitales Nachtsichtzielfernrohr, das mit einem ballistisches Fadenkreuz, Entfernungsmesser und unsichtbarer Infrarotstrahl ausgestattet ist. Das Gerät eignet sich nicht nur hervorragend für die Jagd in der Dämmerung und völliger Dunkelheit, sondern auch am Tag. Das 2-in-1 Zielfernrohr verfügt über einen neuen CMOS-Sensor (1280x720 Pixel) und ein HD AMOLED-Display (1024x768/50Hz). Dadurch hat das Sightline N475 eine verbesserte Lichtleistung und einen Beobachtungsabstand von bis zu 350 Metern.

Das Sightline N475 hat eine 4x optische Vergrößerung, die mit Hilfe eines Digitalzoom bis zu 16x variabel vergrößert werden kann. Das Gerät verfügt über ein einstellbares elektronisches Fadenkreuz, das sich immer im Sichtfeld befindet. Dieses ist in Helligkeit, Farbe und Typ einstellbar. Sie können beispielsweise ein ballistisches Fadenkreuz verwenden, ähnlich dem Fadenkreuz von First Focal Plane Fadenkreuzen von optischen Zielfernrohren. Dieses Fadenkreuz ist ideal für Langstreckeschießen, da das Fadenkreuz beim Vergrößern größer wird, und umgekehrt.

Wenn Sie sich auf ein Ziel fokussieren, haben Sie die Möglichkeit, den Picture-in-Picture Modus zu verwenden. Mit dieser Option können Sie einen bestimmten Teil des Bildes vergrößern, ohne dabei den Rest des Sichtfeldes zu verlieren. Wenn Sie wissen möchten, in welcher Entfernung sich ein Tier befindet, können Sie den neuen stadiametrischen Entfernungsmesser verwenden. Dadurch ist es möglich, den Abstand zu einem Objekt von erkennbarer Größe zu bestimmen. Daneben können Sie die Nullstellung ganz einfach bestimmen und in persönlichen Aufnahmeprofilen speichern.

Um auch bei völliger Dunkelheit sehen zu können, ist das Gerät mit einem eingebauten LED-Infrarotstrahler mit einer Wellenlänge von 940nm ausgestattet. Das bedeutet, dass der Strahl für Mensch und Tier unsichtbar ist, auch wenn man direkt in die IR-Quelle schaut. Um eine noch höhere Helligkeit im Display zu erreichen, können Sie einen zusätzlichen IR-Illuminator verwenden (siehe optionales Zubehör). Die hohe Stoßfestigkeit - bis zu 6.000 Joule - ermöglicht es, das Nachtsichtgerät auf verschiedenen Waffen einzusetzen. Das Nachtsichtgerät kann auch auf höherwertigen Waffen eingesetzt werden: Kal. 12, 9,3x64, 375H&H.

Vergleichstabelle

  Sightline N450 Sightline N455 Sightline N470 Sightline N475
Optische Vergrößerung 4x 4x 6x 6x
Max. Digitalzoom 16x 16x 24x 24x
Infrarot Wellenlänge 850nm 940nm 850nm 940nm
Max. Detektionsbereich 400m 350m 450m 400m
Sichtfeld 5,5 Grad 5,5 Grad 4,1 Grad 4,1 Grad
Sichtfeld auf 100m 9,6m 9,6m 7,1m 7,1m
Klickwert auf 100m 10,5mm 10,5mm 7,5mm 7,5mm
Höhenverstellung auf 100m 2100mm 2100mm 1500mm 1500mm

Laufklemme zu Picatinny Schienen-Montage
Zielfernrohrklemme mit Picatinny-Schiene: wird auf dem Mitteltubus geklemmt für weiteres Zubehör (z.B. Infrarotstrahler)
Laufklemme zu Picatinny Schienen-Montage
Pictatinny -Schienenverlängerung: wird auf der Picatinny/Weaver-Schiene geklemmt, falls diese zu kurz ist.
Laufklemme zu Picatinny Schienen-Montage
Laufklemme mit Picatinny-Schiene: wird auf dem Büchsenlauf geklemmt
Laufklemme zu Picatinny Schienen-Montage
Sattelmontage: Picatinny/Weaver zu Blaser


Wie befestige ich das Nachtsicht-Zielfernrohr an meiner Waffe?

Mit diesem Nachtzielfernrohr erhalten Sie eine Weaver/Picatinny-Schnellspannmontage. Damit können Sie das Zielfernrohr an jedem Gewehr mit Weaver/Picatinny-Schiene befestigen. Wenn Ihre Waffe eine andere Montageschiene hat - zum Beispiel Blaser - benötigen Sie eine Sattelmontage. Für eine Blaser benötigen Sie eine Picatinny-zu-Blaser-Sattelmontage. Sollte Ihre Waffe über gar keine Schiene verfügen, so können Sie eine Laufklemme mit Picatinny Schienen-Montage für Flinten anbringen, ohne Bohren zu müssen). Oder Sie nutzen die Laufklemme für anderes Zubehör mit Picatinny-/Weaver-Schiene (siehe Bilder oben).

Videos

YUKON Sightline

Dieses Video öffnet sich in einem neuen Fenster.

YUKON Sightline

Dieses Video öffnet sich in einem neuen Fenster.

YUKON Sightline

Dieses Video öffnet sich in einem neuen Fenster.


Spezifikation

Spektrale Empfindlichkeit bei einer Wellenlänge von 780 nm, mW, nicht mehr als 2.5·10(-5)
Spektrale Empfindlichkeit bei einer Wellenlänge von 915 nm, mW, nicht mehr als 8·10(-5)
Sensor Typ CMOS / 1280x720
Display Typ AMOLED / 1024x768
Vergrößerung, x 6 - 24x
Linsenobjektiv f1.2/70mm
Sichtfeld, Grad 4.1
Augenabstand, mm 50
Dioptrienausgleich, dptr. - 2.5 bis + 5
Entdeckungsdistanz, m (Objekt 1,7 m hoch) 400
Eingebaute IR-Beleuchtung, Typ LED
Wellenlänge des IR-Strahlers, nm 940 (unsichtbar)
Wind- und Höheneinstellungen (MOA), 1 Klick, mm / 100m 7.5 (bei 6x), 1.9 (bei 24x)
Wind- und Höheneinstellungen(MOA), Klicks 1500 (± 100 Klicks)
Stossfestigkeit auf gezogener Waffe, E0, Joule 6000
Stossfestigkeit (bei Verwendung mit einer Flintenlaufgeschosspistole), zulässiges Kaliber .12 cal
Stromzufuhr, V 3.8-6.3
Batterie Typ DNV Batterie / 4xAA (LR06)
Durchschnittliche Betriebszeit mit einem Batteriesatz, Stunden 4
Betriebstemperatur, °C -20 ÷ +40
Schutzklasse (nach IEC 60529 Standard) IPX4
Video Ausgang MicroHDMI
Maße, mm 315x89x88 (ohne Montierung)
Gewicht, kg 1.15

Lieferumfang

  • 1 x Digitales Nachtsicht-Zielfernrohr Sightline N475
  • 1 x DNV-Akku
  • 1 x Akkuladegerät mit EU Netzteil (100-240V)
  • 1 x USA Netzadapter
  • 1 x Objektivabdeckung
  • 1 x Objektivtuch
  • 1 x Aufbewahrungstasche für Sightline
  • 1 x Aufbewahrungstasche für DNV Akku
  • 1 x Anleitung (auch digital erhältlich: siehe unten)

Kleines Nachtsichttechnik ABC

Weiterlesen!

Nachtsichttechnik - Qualität, die man im Dunkeln sehen kann

  • Jedes Nachtsichtgerät verstärkt das sichtbare und nahe Infrarotlicht.

  • Jede Einheit enthält eine Objektivlinse, eine elektronische Verstärkerröhre mit Hochspannungsversorgung und ein Okular.

  • Verfügbares Licht (Umgebungslicht) wird vom betrachteten Objekt reflektiert, tritt durch die Objektivlinse und erzeugt ein Bild dieses Objekts auf dem Fotokathodenbildschirm an der Vorderseite der elektronischen Verstärkerröhre.

  • Verfügbares Licht (Umgebungslicht) wird vom betrachteten Objekt reflektiert, tritt durch die Objektivlinse und erzeugt ein Bild dieses Objekts auf dem Fotokathodenbildschirm an der Vorderseite der elektronischen Verstärkerröhre.

  • Der eingebaute Infrarotstrahler sendet Infrarotlicht aus, das vom betrachteten Objekt reflektiert und dann von der Röhre wie Umgebungslicht verstärkt wird. Infrarotbeleuchtung wird bei völliger Dunkelheit oder wenn nicht genügend Umgebungslicht vorhanden ist, um klar zu sehen, verwendet.

Nachtsichtoptik

  • Der optische Teil jedes Nachtsichtgeräts besteht aus der Objektivlinse und dem Okular.

  • Die Hauptanforderung an ein Objektiv ist die hohe Lichtdurchlässigkeit im sichtbaren und nahen Infrarotlicht. Sie wird mit der geometrischen Lichtleistung der Linie (F-Nummer) ausgedrückt. Beispiele für die F-Nummern sind 1,0, 1,4, 2,0, 2,8 usw. Je höher die F-Nummer ist, desto weniger Licht wird durch die Objektivlinse übertragen. Eine gute Lichtdurchlässigkeit ist für jedes Nachtsichtgerät von großer Bedeutung, insbesondere jedoch für Generation-I-Modelle.

  • Das Okular ist für jedes Nachtsichtgerät gleichermaßen wichtig, da es das beleuchtete Bild von der Verstärkerröhre aufnimmt und es zum Auge des Benutzers bringt. Alle Luna-Geräte verfügen über hochwertige Vollglas-Okulare mit 4 bis 21 Linsenelementen, um dem Benutzer die bestmögliche Bildqualität zu bieten.

  • WICHTIG: Die Vergrößerung der Nachtsichtgeräte ist im Allgemeinen viel geringer als bei Tageslichtferngläsern oder Spektiven. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass bei Verwendung einer höheren Vergrößerung die Objektivlinsenelemente dicker sind und daher weniger Licht durchlassen als dünnere Linsen. Die Vergrößerung der Luna-Geräte reicht von 1x bis 7x, wodurch das bestmögliche Gleichgewicht zwischen Bildvergrößerung und Lichtdurchlässigkeit erhalten bleibt.

Kauf eines Nachtsichtgerätes

  • Die beiden wichtigsten Merkmale für das Nachtsichtgerät sind die Merkmale der Verstärkerröhre und die Optik des Geräts.

  • International anerkannte Terminologie klassifiziert die Verstärkerröhren als Generation-I, II, III mit Zwischenstufen von Generation-I + und II +.

  • Nachtsichtgeräte der Generation I sind aufgrund ihrer relativ geringen Kosten und Erschwinglichkeit bei den allgemeinen Verbrauchern am beliebtesten. Jedes Gerät der Generation I verwendet eine Vakuumröhre mit einer Lichtempfindlichkeit von 120 bis 280 Mikroampere pro Lumen. Die Lichtverstärkung dieser Röhren beträgt das 120- bis 900-fache des Umgebungslichts. Die Auflösung in der Bildmitte beträgt 20-38 Linienpaare pro Millimeter. Eines der spezifischen Merkmale von Generation-I-Einheiten ist, dass das Bild in der Mitte des Sichtfelds am klarsten ist, während es an den Rändern etwas verzerrt und weniger klar wird. HINWEIS: Auch innerhalb der Generation I können Röhren in ihrer Leistung sehr unterschiedlich sein. Während des Herstellungsprozesses werden alle Röhren nach ihrer Qualität und Leistung bewertet und klassifiziert. Je nach Lichtverstärkung und Bildschärfe werden sie zu erheblich unterschiedlichen Preisen verkauft. Dies spiegelt sich natürlich im Endpreis des Nachtsichtgerätes wider. Luna Optics kauft nur die Spitzenqualitäten der Verstärkerröhren, daher sind die Modelle tendenziell teurer als die meisten unserer Mitbewerber. Darüber hinaus wird jede Luna-Einheit im Rahmen der Qualitätskontrolle zweimal inspiziert: einmal im Werk und einmal in unserem US-Lager vor dem Versand.

  • Die Generation-I + Röhre ist eine weitere Verbesserung der Generation-I Röhre, bei der eine Glasfaserplatte an der Vorder- oder Rückseite der Röhre installiert ist. Dies ermöglicht eine dramatische Verbesserung der Bildauflösung und verhindert Verzerrungen insbesondere an den Rändern. Eine solche Röhre hat eine Lichtverstärkung von 900-1000-fach und die Empfindlichkeit steigt auf fast 300 Mikroampere pro Lumen. Die Auflösung in der Mitte beträgt 50 Linienpaare pro Millimeter. HINWEIS: Viele unserer Wettbewerber verwenden die Bezeichnung I +, um ihre normalen Generation-I-Geräte zu beschreiben, um ihre Käufer in die Irre zu führen und sie glauben zu lassen, dass sie ein Generation-I + -Produkt kaufen. Ein echtes Generation-I + -Gerät kostet genauso viel wie das minderwertige Generation-II-Produkt und die derzeitige Generation-I + -Röhrenproduktion ist sehr begrenzt und erhöht daher die Kosten für solche Geräte noch mehr.

  • Die Röhre der Generation II unterscheidet sich von Generation I und I + durch die Verwendung eines speziellen Elektronenverstärkers - der Micro Channel Plate (MCP). Die Leistungscharakteristik einer solchen Röhre ist eine viel größere Lichtverstärkung als das 20.000-fache des Umgebungslichts; Erhöhte Empfindlichkeit von 300-320 Mikroampere pro Lumen und längere Lebensdauer der Röhre (4.000-5.000 Stunden im Vergleich zu 2.000-2.500 Stunden bei Generation-I und I +). Es gibt zwei Arten von Verstärkerröhren mit MCP: 25 mm und 18 mm. Aus der Sicht des Benutzers ist die Röhre umso effizienter, je größer der Durchmesser ist. In montiertem Zustand würde sie jedoch auch eine größere Nachtsichteinheit erfordern.

  • Die Generation-II + -Röhre ist eine Verbesserung der Generation-II-Röhre mit einer Lichtverstärkung von 22.000 bis 25.000 und einer Empfindlichkeit von 300 bis 600 Mikroampere pro Lumen (bitte beachten Sie, dass alle Gen-2 + -Röhren russischer Herstellung sind, da die US-Technologie umgestellt wurde von Gen-2 bis Gen-3 unter Umgehung von Gen-2 +. Aufgrund des russischen Gesetzgebers beträgt die maximal zulässige Empfindlichkeit für den Export außerhalb Russlands derzeit 350 Mikroampere pro Lumen. Die Auflösung in der Mitte beträgt 39-50 Linienpaare pro Millimeter. Die Lebensdauer beträgt 5.000 Stunden. Geräte der Generation II + sind mit einer automatischen Verstärkungsregelung ausgestattet, die die Helligkeit des Bildes in Abhängigkeit von der äußeren Lichtverhältnisse reguliert. Die Geräte haben auch einen Blitzschutz und ein nahezu verzerrungsfreies Bild auch an den Rändern. Bis vor kurzem wurden solche Einheiten vom Militär eingesetzt, jetzt sind sie jedoch weit verbreitet.

    HINWEIS: Der Export von Generation-II- und II + -Modellen außerhalb der USA wird vom US-Handelsministerium kontrolliert und muss durch Vorlage eines Endbenutzerzertifikats genehmigt werden.

  • Die Generation-III-Röhre unterscheidet sich von der Generation II + durch die Verwendung der Fotokathode auf Galliumarsenat-Basis mit noch höherer Empfindlichkeit, insbesondere im IR-Spektrum (900-1600 Mikroampere pro Lumen), einer Mittenauflösung von 50-64 Linienpaaren pro Millimeter und einer erwartete Lebensdauer von 10.000 Stunden. Solche Röhren werden für die militärische Nachtsicht verwendet, und die kommerzielle Verfügbarkeit ist begrenzt und meist den Röhren überlassen, die während der Erstprüfung die militärischen Spezifikationen nicht bestanden haben, oder den gebrauchten (überholten) Röhren.

    HINWEIS: Der Export eines Generation-III-Modells außerhalb der USA wird vom US-Außenministerium kontrolliert und eine Exportlizenz wird benötigt.

Bedienungsanleitung (englisch)

Absehen Katalog


Markenfilter: Yukon
Typ: Nachtsicht
Linsendurchmesser: 70mm
Vergrößerung: 6-24x

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Andere Leute markierten dieses Produkt mit diesen Tags

Yukon Advanced Optics ist der weltweit größte Hersteller und Entwickler von Nachtsichtprodukten für Verbraucher und hält ein Gleichgewicht zwischen hoher Qualität und Kosteneffizienz. Das bedeutet optimale Leistung, auch bei Produkten der Einsteigerklasse.

Natur & Jagd
Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de