LICHTFORMER
Lichtformer in der Studiofotografie

Softboxen, Reflektoren und Schirme


Mit der perfekten Ausleuchtung haben Sie in der Fotografie bereits die halbe Miete. Hierzu benötigen Sie einen Studioblitz mit entsprechender Leistungsabgabe und spezielles Zubehör. Je nach verwendetem Lichtformer verändert sich die Lichtführung und dementsprechend die Lichtstimmung. Allgemein gesagt dienen Lichtformer der Steuerung der Lichtcharakteristik.

Welcher Lichtformer?
Das perfekte Licht ist bei einem Foto-Shooting die eigentliche Essenz. Wenn die Ausleuchtung stimmig ist, hat man schon das halbe Bild im Kasten. Hierzu reicht aber der Studioblitz nicht allein. Um Lichtstimmungen zu erzeugen, benötigen Sie Lichtformer, um die Lichtcharakteristik zu steuern. Softboxen Wie der Name sagt, mit Soft(=weich)boxen erzeugen Sie ein diffuses und gleichmäßiges Licht. Normalerweise werden Softboxen mit einem Innendiffusor, Außendiffusor und einer Wabe geliefert, mit der Sie eine noch gerichterte Lichtführung erzielen. Die silbern reflektierende Innenfläche sorgt für eine hohe Lichtausbeute.
  • Rechteckige oder quadratische Softboxen: vornehmlich für die Produktfotografie und zur Ausleuchtung großer Flächen
  • Oktagon Softboxen: achteckig, für die People-Fotografie und Porträt(sie erzeugen runde Lichtreflexe in den Augen, was natürlicher aussieht als rechteckige)
  • Strip Softboxen oder Striplights genannt: längliche Softboxen (90-180cm), mit einer schmalen Breite (25-40cm). Das Seitenverhältnis ist kleiner als 3 : 1. In der Fashion- und Porträt-Fotografie nutzen Sie die Strip Softbox um Spannung mit Streiflicht zu erzeugen
  • Parabol-Softboxen oder Parabox / Para Softbox (meistens "deep"): Dank ihrer Tiefe und dem resultierenden Abstand zwischen Studioblitz und Frontdiffusor erzielen sie im Vergleich zu einer kürzeren Softbox eine deutlich weichere Ausleuchtung.
Softboxen sind mit Speedringen ausgestattet, um die Softbox drehen und zu fixieren. Im Speedring ist der Studioblitz-Adapter befestigt, den es bei uns wahlweise für das Bowens S-Typ Bajonett, Elinchrom oder Hensel gibt. Er ist ebenfalls austauschbar.

Die klassischen Softboxen werden mit Spannstäben geliefert und manuell aufgebaut (in der Regel werden sie im Studio eingesetzt). Für Location-Fotografen (wechselnde Arbeitsstätten) gibt es Schnellspann-Softboxen, die Sie in sekundenschnelle auf- und abbauen. Diese werden vorzugsweise mit Akku-Studioblitzen im Outdoor-Bereich eingesetzt.

Studioschirme Studioschirme gibt es als Reflektorschirme (Reflexschirme) oder Durchlichtschirme. Der Reflexschirm hat eine beschichtete reflektierende Innenfläche (silbern, golden oder weiß), der mit der Öffnung nach hinten vor den Studioblitz montiert wird. Der Studioblitz blitz direkt in den Schirm und das reflektierende Licht wird direkt auf das Motiv gelenkt. Beim Durchlichtschirm blitzen Sie direkt durch den Schirm, sodassdie Wirkung (diffus, weich) einer Softbox ähnelt.

Reflektoren
  • Standard Reflektor: das Licht wird gebündelt und wirkt punktuell, wobei die Schattenbildung wesentlich kontrastreicher und härter wird. Durch kleinflächige Lichtquellen wird hartes, direktes Licht erzeugt. Mit einem Wabenvorsatz wird das Licht noch gerichteter. Mit Abschirmklappen, oder Flügeltore genannt, erzeugen Sie verschiedene farbliche Effekte.
  • Beauty Dish: der Beauty Dish erzeugt ein kontrastreiches Spotlicht mit einer weich abfallenden Randausleuchtung. Das Licht wird sehr weich und gleichmäßig. Ähnlich einer Octabox erzeugt der Beauty Dish runde Lichtpunkte im Auge des Models.
  • Engstrahl-Reflektor oder Snoot genannt: Der Snoot bündelt den Lichtstrahl und wird deshalb als Kopflicht verwendet.
  • Hintergrundreflektor: wie der Name vermuten lässtwid er zur Hintergrund-Beleuchtung verwendet.
  • 5-in-1 faltbare Reflektoren, Flächen-Reflektoren, Reflektor-Paneele, Reflektor-Wände: sie dienen als Reflektoren, die das Kunstlicht oder Umgebungslicht reflektieren.
  • Tele-Reflektor:Die Tele-Reflektoren verteilen das Licht in einem Winkel von 45° oder 65°, je nach Ausführung. Das Licht wird mittenbetont reflektiert. So konzentriert sich das Licht auf die Mitte, die heller und kontrastreicher ausgeleuchtet wird. Die Schatten werden dadurch intensiver.
  • Abschirmklappen:Die Abschirmklappen für Reflektoren mit einem Durchmesser von 170mm bis 200mm. Die Abschirmklappen bestehen aus einem Wabenvorsatz, drei Farbfiltern mit Metallrahmen und einem transparenten Filter. Abschirmklappen sind ein hervorragendes Mittel zur gezielten Lichtsteuerung mit dem problemlos jeder beliebige Effekt erzielt werden kann. Je länger die Blätter der Abschirmklappe sind, desto gezielter lässt sich das Licht steuern. Abschirmklappen mit 4 Blättern lassen sich gezielter steuern als Abschirmklappen mit 2 Blättern.
  Fotostudio Softbox Reflektor Test kauf beratung online Kaufberatung Praxistest Vergleichportal kaufberater einkaufsberater Testbericht
Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de